matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Hochschulmathe
  Status Uni-Analysis
    Status Reelle Analysis
    Status UKomplx
    Status Uni-Kompl. Analysis
    Status Differentialgl.
    Status Maß/Integrat-Theorie
    Status Funktionalanalysis
    Status Transformationen
    Status UAnaSon
  Status Uni-Lin. Algebra
    Status Abbildungen
    Status ULinAGS
    Status Matrizen
    Status Determinanten
    Status Eigenwerte
    Status Skalarprodukte
    Status Moduln/Vektorraum
    Status Sonstiges
  Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Algebra
    Status Zahlentheorie
  Status Diskrete Mathematik
    Status Diskrete Optimierung
    Status Graphentheorie
    Status Operations Research
    Status Relationen
  Status Fachdidaktik
  Status Finanz+Versicherung
    Status Uni-Finanzmathematik
    Status Uni-Versicherungsmat
  Status Logik+Mengenlehre
    Status Logik
    Status Mengenlehre
  Status Numerik
    Status Lin. Gleich.-systeme
    Status Nichtlineare Gleich.
    Status Interpol.+Approx.
    Status Integr.+Differenz.
    Status Eigenwertprobleme
    Status DGL
  Status Uni-Stochastik
    Status Kombinatorik
    Status math. Statistik
    Status Statistik (Anwend.)
    Status stoch. Analysis
    Status stoch. Prozesse
    Status Wahrscheinlichkeitstheorie
  Status Topologie+Geometrie
  Status Uni-Sonstiges

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenUni-Komplexe AnalysisSingularität Cot(1/z)
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Philosophie • Religion • Kunst • Musik • Sport • Pädagogik
Forum "Uni-Komplexe Analysis" - Singularität Cot(1/z)
Singularität Cot(1/z) < komplex < Analysis < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Uni-Komplexe Analysis"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Singularität Cot(1/z): Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 19:59 Sa 16.09.2017
Autor: Paivren

Guten Abend Leute,

hier mal eine Frage zur Bestimmung und Charakterisierung von isolierten Singularitäten.

cot(1/z)= cos(1/z) / sin (1/z)

Der Nenner hat nur einfache Nullstellen für z= [mm] 1/(n\pi) [/mm] für jede ganze Zahl [mm] n\not=0. [/mm]
Der Zähler hat dort keine --> Pole erster Ordnung

Nun denke ich, dass es wegen 1/z bei 0 eine wesentliche Singularität geben muss.
Zumindest sin(1/z) und cos(1/z) haben dort wesentliche Singularitäten, wie man sieht, wenn man die entsprechenden Reihenentwicklungen hinschreibt und auf die Form der Laurentreihe bringt. Dann sieht man, dass es unendlich viele Laurentglieder mit negativem Index gibt --> wesentliche Singularität.

Aber ich habe keine Ahnung, was das für den Bruch beider Funktionen aussagt. Wir haben in der Vorlesung keine Reihe für den cot(z) hergeleitet und 'per Hand' ist das vermutlich sehr mühsehlig.
Gibt es Argumente dafür, dass der Quotient zweier Funktionen mit wesentlicher Singularität an der gleichen Stelle wieder eine wesentliche Singularität dort haben muss?

Viele Grüße
Paivren

        
Bezug
Singularität Cot(1/z): Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 20:13 Sa 16.09.2017
Autor: fred97


> Guten Abend Leute,
>  
> hier mal eine Frage zur Bestimmung und Charakterisierung
> von isolierten Singularitäten.
>  
> cot(1/z)= cos(1/z) / sin (1/z)
>  
> Der Nenner hat nur einfache Nullstellen für z= [mm]1/(n\pi)[/mm]
> für jede ganze Zahl [mm]n\not=0.[/mm]
>  Der Zähler hat dort keine --> Pole erster Ordnung


Das stimmt.

>  
> Nun denke ich, dass es wegen 1/z bei 0 eine wesentliche
> Singularität geben muss.


Hmm mm. .... setzen wir [mm] z_n=\bruch{1}{n \pi} [/mm]

wie Du oben festgestellt hast,sind das alles Pole. Diese Pole häufen sich  in 0.

Damit ist 0 keine isolierte Singularität  ! 0 ist also Häufungspunkt von Polen.

Wie nennt  man  das?

Antwort: Warschau.

ha ha  ha .....


>  Zumindest sin(1/z) und cos(1/z) haben dort wesentliche
> Singularitäten, wie man sieht, wenn man die entsprechenden
> Reihenentwicklungen hinschreibt und auf die Form der
> Laurentreihe bringt. Dann sieht man, dass es unendlich
> viele Laurentglieder mit negativem Index gibt -->
> wesentliche Singularität.
>  
> Aber ich habe keine Ahnung, was das für den Bruch beider
> Funktionen aussagt. Wir haben in der Vorlesung keine Reihe
> für den cot(z) hergeleitet und 'per Hand' ist das
> vermutlich sehr mühsehlig.
> Gibt es Argumente dafür, dass der Quotient zweier
> Funktionen mit wesentlicher Singularität an der gleichen
> Stelle wieder eine wesentliche Singularität dort haben
> muss?
>
> Viele Grüße
>  Paivren


Bezug
                
Bezug
Singularität Cot(1/z): Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 21:55 Sa 16.09.2017
Autor: Paivren

Hallo Fred,

das ist brillant!! Nicht nur der Witz, haha!

0 ist also keine isolierte Singularität. Aber was ist 0 dann?
Holomoprh ist die Funktion dort doch sicher nicht...



Bezug
                        
Bezug
Singularität Cot(1/z): Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 00:20 So 17.09.2017
Autor: fred97


> Hallo Fred,
>  
> das ist brillant!! Nicht nur der Witz, haha!
>  
> 0 ist also keine isolierte Singularität. Aber was ist 0
> dann?
>  Holomoprh ist die Funktion dort doch sicher nicht...

Richtig,  0 ist eine Singularität,  aber keine isolierte



>  
>  


Bezug
                                
Bezug
Singularität Cot(1/z): Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 16:30 So 17.09.2017
Autor: Paivren

Danke dir :)

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Uni-Komplexe Analysis"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
www.unimatheforum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]