matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Hochschulmathe
  Status Uni-Analysis
    Status Reelle Analysis
    Status UKomplx
    Status Uni-Kompl. Analysis
    Status Differentialgl.
    Status Maß/Integrat-Theorie
    Status Funktionalanalysis
    Status Transformationen
    Status UAnaSon
  Status Uni-Lin. Algebra
    Status Abbildungen
    Status ULinAGS
    Status Matrizen
    Status Determinanten
    Status Eigenwerte
    Status Skalarprodukte
    Status Moduln/Vektorraum
    Status Sonstiges
  Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Algebra
    Status Zahlentheorie
  Status Diskrete Mathematik
    Status Diskrete Optimierung
    Status Graphentheorie
    Status Operations Research
    Status Relationen
  Status Fachdidaktik
  Status Finanz+Versicherung
    Status Uni-Finanzmathematik
    Status Uni-Versicherungsmat
  Status Logik+Mengenlehre
    Status Logik
    Status Mengenlehre
  Status Numerik
    Status Lin. Gleich.-systeme
    Status Nichtlineare Gleich.
    Status Interpol.+Approx.
    Status Integr.+Differenz.
    Status Eigenwertprobleme
    Status DGL
  Status Uni-Stochastik
    Status Kombinatorik
    Status math. Statistik
    Status Statistik (Anwend.)
    Status stoch. Analysis
    Status stoch. Prozesse
    Status Wahrscheinlichkeitstheorie
  Status Topologie+Geometrie
  Status Uni-Sonstiges

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenUni-SonstigesVektor drehen
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Philosophie • Religion • Kunst • Musik • Sport • Pädagogik
Forum "Uni-Sonstiges" - Vektor drehen
Vektor drehen < Sonstiges < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Uni-Sonstiges"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Vektor drehen: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 15:31 Fr 17.06.2016
Autor: nuscheli

Aufgabe
Gegeben ist der Vektor (2,3,4)
Betrachten Sie die Drehung um den Winkel [mm] \pi/2 [/mm] um die 1. Koordinatenachse,
dann eine Drehung [mm] \pi/4 [/mm] um die 2. Koordinatenachse, berechne darauß die Matrix
und bestimme den Winkel zwischen dem Vektor v und dem Bildvektor

Wie genau muss ich hier vorgehen?
Zunächst würde ich mal /pi/2 umwandeln mithilfe tan /pi/2
Danach würde ich die drehmatrix nehmen?

        
Bezug
Vektor drehen: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 18:18 Fr 17.06.2016
Autor: hippias


> Gegeben ist der Vektor (2,3,4)
>  Betrachten Sie die Drehung um den Winkel [mm]\pi/2[/mm] um die 1.
> Koordinatenachse,
>  dann eine Drehung [mm]\pi/4[/mm] um die 2. Koordinatenachse,
> berechne darauß die Matrix
>  und bestimme den Winkel zwischen dem Vektor v und dem
> Bildvektor
>  Wie genau muss ich hier vorgehen?
>  Zunächst würde ich mal /pi/2 umwandeln mithilfe tan
> /pi/2

Diesen Ansatz verstehe ich nicht; [mm] $\frac{\pi}{2}$ [/mm] liegt auch nicht im Definitionsbereich vom Tangens. [mm] $\frac{\pi}{2}$ [/mm] sind [mm] $90^{\circ}$ [/mm] im Gradmass.

>  Danach würde ich die drehmatrix nehmen?

Vermutlich, ja. Mach das und zeige die Rechnung. Dann sehen wir weiter.

Bezug
                
Bezug
Vektor drehen: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 18:29 Fr 17.06.2016
Autor: nuscheli

[mm] Rx(α)=\pmat{1 & 0 & 0 \\ 0 & cos(\pi/2 )& -sin((\pi/2 ) \\ 0 & sin(\pi/2 ) & cos(\pi/2 )} [/mm]
so?

Bezug
                        
Bezug
Vektor drehen: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 09:30 Sa 18.06.2016
Autor: hippias

Du hast die Drehmatrix aufgeschrieben. Und was machen wir damit...?

Bezug
                                
Bezug
Vektor drehen: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 12:34 Sa 18.06.2016
Autor: nuscheli

Mit dem Vekor multiplizieren
ich bekomme dann v =(2,-3,4) heraus
danach das gleiche für [mm] \pi/4? [/mm]

Bezug
                                        
Bezug
Vektor drehen: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 15:17 Sa 18.06.2016
Autor: hippias

Ja. Es gibt keinen Grund so zögerlich zu sein.

Bezug
                                                
Bezug
Vektor drehen: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 17:51 Sa 18.06.2016
Autor: nuscheli

Ist die lösungsmatrix dann (4.26,-3,4)?
oder der Drehvektor der y-Achse?(,0,2.83)
[mm] \pmat{ 1.42 & 0 & 2.83 \\ 0& -3 & 0 ...} [/mm] ?
Wie komme ich auf den Winkel?


Bezug
                                                        
Bezug
Vektor drehen: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 18:14 Sa 18.06.2016
Autor: hippias


> Ist die lösungsmatrix dann (4.26,-3,4)?
>  oder der Drehvektor der y-Achse?(,0,2.83)

Das verstehe ich komplett nicht: Du wendest auf das Ergebnis der letzen Rechnung die Drehmatrix an, um den Ergebnisvektor zu erhalten. Wenn Du fragen möchtest, ob Du um die $y$-Achse drehen sollst, so möchte ich Dich doch bitten einfach in die Aufgabenstellung zu schauen.

>  [mm]\pmat{ 1.42 & 0 & 2.83 \\ 0& -3 & 0 ...}[/mm] ?

Was soll das?

>  Wie komme ich auf den Winkel?

In jeder Formelsammlung findest Du, wie man den Winkel zwischen zwei Vektoren berechnet.

>  


Bezug
                                                                
Bezug
Vektor drehen: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 15:33 So 19.06.2016
Autor: nuscheli

naja das ist die Lösung wenn ich die Drehmatrix der y -Achse anwende also das Ergebnis wollte doch nur wissen ob ichs richtig gemacht habe...
[mm] \pmat{ 1.42 & 0 & 2.83 \\ 0& -3 & 0 \\-2.83 & 0 & 1.42} [/mm]

Bezug
                                                                        
Bezug
Vektor drehen: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 01:00 Mo 20.06.2016
Autor: leduart

Hallo
ich bekomme schon für den um die x- achse gedrehten Vektor ein anderes Ergebnis.
soll das was du hingeschrieben hast, das Produkt dir 2 Drehungsmatrizen sein? oder ein Ergebnisvektor?
Gruss ledum

Bezug
                                                                                
Bezug
Vektor drehen: Frage (überfällig)
Status: (Frage) überfällig Status 
Datum: 11:09 Mo 20.06.2016
Autor: nuscheli

Ja das sollte eigentlich die Lösung sein.
Was stimmt denn nicht?

Bezug
                                                                                        
Bezug
Vektor drehen: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 11:48 Mo 20.06.2016
Autor: hippias

Weder leduart noch ich verstehen, was diese Matrix bedeuten soll. Könntest Du vielleicht einen Antwortsatz schreiben oder Deine Rechnung vorzeigen.

Bezug
                                                                                        
Bezug
Vektor drehen: Fälligkeit abgelaufen
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 11:20 Mi 22.06.2016
Autor: matux

$MATUXTEXT(ueberfaellige_frage)
Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Uni-Sonstiges"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
www.unimatheforum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]