matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Hochschulmathe
  Status Uni-Analysis
    Status Reelle Analysis
    Status UKomplx
    Status Uni-Kompl. Analysis
    Status Differentialgl.
    Status Maß/Integrat-Theorie
    Status Funktionalanalysis
    Status Transformationen
    Status UAnaSon
  Status Uni-Lin. Algebra
    Status Abbildungen
    Status ULinAGS
    Status Matrizen
    Status Determinanten
    Status Eigenwerte
    Status Skalarprodukte
    Status Moduln/Vektorraum
    Status Sonstiges
  Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Algebra
    Status Zahlentheorie
  Status Diskrete Mathematik
    Status Diskrete Optimierung
    Status Graphentheorie
    Status Operations Research
    Status Relationen
  Status Fachdidaktik
  Status Finanz+Versicherung
    Status Uni-Finanzmathematik
    Status Uni-Versicherungsmat
  Status Logik+Mengenlehre
    Status Logik
    Status Mengenlehre
  Status Numerik
    Status Lin. Gleich.-systeme
    Status Nichtlineare Gleich.
    Status Interpol.+Approx.
    Status Integr.+Differenz.
    Status Eigenwertprobleme
    Status DGL
  Status Uni-Stochastik
    Status Kombinatorik
    Status math. Statistik
    Status Statistik (Anwend.)
    Status stoch. Analysis
    Status stoch. Prozesse
    Status Wahrscheinlichkeitstheorie
  Status Topologie+Geometrie
  Status Uni-Sonstiges

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenWahrscheinlichkeitstheorieKonvergenz in L1 unklar
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Deutsch • Englisch • Französisch • Latein • Spanisch • Russisch • Griechisch
Forum "Wahrscheinlichkeitstheorie" - Konvergenz in L1 unklar
Konvergenz in L1 unklar < Wahrscheinlichkeitstheorie < Stochastik < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Wahrscheinlichkeitstheorie"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Konvergenz in L1 unklar: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 00:00 Fr 27.03.2020
Autor: Jellal

Guten Abend!

Ich bin gerade kläglich daran gescheitert, rigoros einzusehen, dass die Konvergenz in L1 der Konvergenz im Erwartungswert entspricht.

Wenn ich weiß, dass [mm] \limes_{n\rightarrow\infty}E|X_{n}-X| [/mm] = 0... wie kann ich dann zeigen, dass [mm] \limes_{n\rightarrow\infty}EX_{n} [/mm] = EX ist?
Also wie bekomme ich die Betragsstriche weg? Gilt dieser Zusammenhang nur in Spezialfällen, wenn ich z.B. weiß, dass die [mm] X_{n} [/mm] fast sicher kleiner oder größer als X sind?`

vG.

Jellal

        
Bezug
Konvergenz in L1 unklar: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 08:44 Fr 27.03.2020
Autor: Gonozal_IX

Hiho,

> Ich bin gerade kläglich daran gescheitert, rigoros
> einzusehen, dass die Konvergenz in L1 der Konvergenz im
> Erwartungswert entspricht.

wieso "entspricht"?
Das ist de facto die Definition, korrekter wäre dann aber "Konvergenz unterm Erwartungswert".

> Wenn ich weiß, dass [mm]\limes_{n\rightarrow\infty}E|X_{n}-X|[/mm]
> = 0... wie kann ich dann zeigen, dass
> [mm]\limes_{n\rightarrow\infty}EX_{n}[/mm] = EX ist?

Oder meintest du: Dass [mm] $L^1$ [/mm] - Konvergenz dasselbe ist wie die Konvergenz der Erwartungswerte?
Das stimmt übrigens auch nicht, zwar gilt die Folgerung, dass aus [mm] L^1-Konvergenz [/mm] die Konvergenz der Erwartungswerte folgt, aber die Rückrichtung gilt im Allgemeinen nicht!

Und dann noch ein Hinweis / Bitte: Die Notation für den Erwartungswert nur EX zu schreiben, ist gruselig, uneindeutig und solltest du dir abgewöhnen.
Schreib also bitte E[X] oder E(X).

>  Also wie bekomme ich die Betragsstriche weg? Gilt dieser
> Zusammenhang nur in Spezialfällen, wenn ich z.B. weiß,
> dass die [mm]X_{n}[/mm] fast sicher kleiner oder größer als X sind?'

Nö, das folgt schon fast trivial:

Es ist $0 [mm] \le \left| E[X_n] - E[X] \right| \le E[|X_n [/mm] - X|]$

D.h. gilt nun [mm] $\lim_{n\to\infty} E[|X_n [/mm] - X|] = 0$ folgt daraus [mm] $\lim_{n\to\infty} \left| E[X_n] - E[X] \right| [/mm] = 0 [mm] \quad \gdw \quad \lim_{n\to\infty} \left(E[X_n] - E[X] \right) [/mm] = 0 [mm] \quad \gdw \quad \lim_{n\to\infty} E[X_n] [/mm] = E[X]$

Gruß,
Gono

Bezug
                
Bezug
Konvergenz in L1 unklar: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 19:25 Fr 27.03.2020
Autor: Jellal

Danke Gono, das hab ich gebraucht.

Die Notation machen die hier alle so, vermutlich aus Faulheit. Besonders mit Potenzen war das dann verwirrend, also [mm] EX^{2} [/mm] = [mm] E(X^{2}), [/mm] nicht etwa [mm] (E(X))^{2}. [/mm]
Stimmt schon, dass das nicht schön ist.

vG.

Jellal

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Wahrscheinlichkeitstheorie"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
www.unimatheforum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]